Wer wir sind

Heading Icon

Projektpartner

AFEDEMY, Academy on Age-friendly Environments in Europe

- Koordinator -
Über AFEdemy

AFEdemy ist ein privates Unternehmen mit Sitz in Gouda in den Niederlanden. Es wurde im Mai 2017 gegründet und ist seither erfolgreich in europäischen Netzwerken und Projekten aktiv. Der Grund für die Entstehung von AFEdemy ist die Herausforderung der Umsetzung für viele Organisationen, die das ganzheitliche Konzept der WHO für altersfreundliche Städte und Umgebungen übernehmen möchten. Die Aufgabe von AFEdemy besteht daher darin, die Kapazitäten nationaler, regionaler und lokaler Akteure im Bereich intelligenter, gesunder und altersfreundlicher Umgebungen zu stärken. Hauptzielgruppen für Schulung und Beratung sind ältere Erwachsene, Behörden, Architekt*innen, Gesundheitseinrichtungen sowie Forschungs- und IKT-Entwicklungsagenturen. Um das Ziel des Unternehmens zu erreichen, bietet AFEdemy die folgenden Dienstleistungen an: Verbindung und Vernetzung von Interessengruppen, Entwicklung von Lehrplänen und MOOCs, Schulungen, Coaching und Forschung.

Hochschule für angewandte Wissenschaften Den Haag

- Partner -
Über HAAGSE

An der Fachhochschule Den Haag gibt es knapp 26.000 Studierende in fast 100 Vollzeit- und Teilzeitstudiengängen. Darüber hinaus verfügt sie über sechs Kompetenzzentren (Centres of Expertise). Ein Kompetenzzentrum besteht aus einer Reihe von Forschungsgruppen, die zu einem bestimmten Thema arbeiten. Im Rahmen des AFECO-Projekts arbeitet die Forschungsgruppe Urban Ageing, die Teil des Kompetenzzentrums für Gesundheitsinnovation ist, mit dem Kompetenzzentrum für Globales und integratives Lernen zusammen. Die beteiligten Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler bringen umfangreiche Forschungs- und Lehrerfahrungen zum Thema Lebensqualität älterer Menschen in der Stadt sowie zu Fragen der Nachhaltigkeit mit und verfügen über ausgeprägte qualitative und quantitative Forschungskompetenzen. Die Forschungsgruppe Urban Ageing hat auch den Fragebogen für altersfreundliche Städte und Gemeinden (AFCCQ) mitentwickelt.

URBAN AGEING

ZENTRUM FÜR GESUNDHEITSINNOVATION

upwr

Uniwersytet Przyrodniczy We Wroclawiu

- Partner -
Über die Universität für Umwelt- und Biowissenschaften in Wrocław
Die Universität für Umwelt- und Biowissenschaften Breslau (UPWr) ist eine der besten spezialisierten Universitäten in Polen. Außerdem hat die UPWr 16 führende Forschungsteams eingerichtet, die an der Entwicklung ihrer Disziplinen arbeiten, internationale Forschung von entscheidender Bedeutung initiieren und durchführen und externe Mittel für die Universität zur Durchführung wissenschaftlicher Studien akquirieren. Eines dieser führenden Forschungsteams konzentriert sich auf den Bereich nachhaltige Städte und Regionen. Außerdem hat die UPWr Erfahrung in der Durchführung von Lehrveranstaltungen für ältere Erwachsene. Seit 2009 gibt es an der UPWr die Open University of the Third Age (offene Universität des dritten Lebensalters). Das Ziel dieser Einheit ist es, die intellektuelle und psychische Fitness und die soziale Aktivität der Studierenden zu fördern und zu vertiefen, unabhängig von ihrer Ausbildung, ihrem beruflichen Status und ihrer derzeitigen Beschäftigung.
SHINE 2Europe

SHINE 2Europe Lda.

- Partner -
Über SHINE 2Europe, Lda
SHINE 2Europe hat sich zum Ziel gesetzt, inklusive Lebenswelten für alle Bürgerinnen und Bürger zu fördern. Hierfür stellt SHINE 2Europe Forschungsergebnisse zur Verfügung und unterstützt die Umsetzung von technikaffinen, gesunden und inklusiven Lösungen. Mit der klaren Vision, gesellschaftliches Wachstum und Inklusion zu fördern, unterstützt SHINE den Austausch guter Praxisbeispiele, aktives Networking zwischen verschiedenen Stakeholdern und Ländern sowie Projekte in Bereichen, die als wesentlich für die Gesellschaft angesehen werden. Hierzu zählen Themen wie Gleichheit und Inklusion, ethisches Verhalten und Umweltverantwortung. SHINE leitet die COST Action NET4Age-Friendly und ist Mitglied der Fokusgruppe des EU Pact for Skills for the Proximity and Social Economy ecosystem.
ISRAA

I.S.R.A.A., Istituto per Servizi di Ricovero e Assistenza Agli Anziani

- Partner -
Über I.S.R.A.A

I.S.R.A.A. ist ein öffentlicher italienischer Träger für Seniorenbetreuung mit Sitz in Treviso. I.S.R.A.A. bietet ein breites Spektrum an Dienstleistungen für Senior*innen mit oder ohne Demenz an, sowohl in häuslicher Pflege als auch in seinen Pflegeheimen. Dabei stellt die Organisation auch 32 Wohnungen für selbstständige Senior*innen zur Verfügung. I.S.R.A.A. verfügt über das Wissen und die Erfahrung, um Senior*innen dabei zu unterstützen, trotz ihrer funktionalen und kognitiven Einschränkungen so weit wie möglich unabhängig zu bleiben. Dies ist möglich, indem positive Gefühle in einem altersfreundlichen Umfeld gefördert werden, um die Selbstwirksamkeit der Senior*innen zu verbessern und ihre Wahrnehmung der Lebensqualität zu steigern.

ISIS

ISIS, Institut Für Soziale Infrastruktur Gemeinnützige GmbH

- Partner -
Über ISIS

ISIS ist ein gemeinnütziges Institut für angewandte Sozialforschung und Sozialplanung. Gegründet 1991, ist ISIS spezialisiert auf praxisorientierte sozialwissenschaftliche Analysen sowie auf Beratung, Sozialstrukturentwicklung und Wissenstransfer. Unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und ihr kollektives Wissen sind unsere Ressourcen. Sie vereinen sozialwissenschaftliche Expertise und interdisziplinäre Kompetenz. ISIS konzentriert sich auf die Themen Alter, Diskriminierung, Digitalisierung, Gesundheit und Partizipation. Der Leitgedanke ist, demokratische Strukturen zu stärken. Zu diesem Zweck arbeitet ISIS seit vielen Jahren auch auf europäischer Ebene mit verschiedenen Partnern zusammen.

FRODIZO

FRODIZO, Corporation for Succor and Care of Elderly and Disabled

- Partner -
Über FRODIZO
FRODIZO ist eine nichtstaatliche, gemeinnützige Organisation, die soziale Betreuungsdienste für ältere Erwachsene und Menschen mit Behinderungen anbietet, um ihnen ein Höchstmaß an Autonomie und Wohlbefinden zu ermöglichen. Ihr Ziel ist die Förderung des aktiven Alterns, eines unabhängigen Lebens und der sozialen Eingliederung dieser Zielgruppen. Ihr Personal besteht aus Fachleuten und Wissenschaftler*innen aus verschiedenen Bereichen des Gesundheits- und Sozialwesens, darunter Pfleger*innen, Psycholog*innen, Sozialarbeiter*innen, Gerontolog*innen und Physiotherapeut*innen. Die Organisation verfügt über ein weites Netz von kooperierenden Organisationen der Sozialfürsorge in der westgriechischen Peripherie sowie auf nationaler Ebene im Bereich der Sozial- und Gesundheitsfürsorge.
Scroll to Top